Ursprung und Geschichte von Pilates

Pilates wurde Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts von Joseph Pilates entwickelt. 1880 in Deutschland geboren, war er schon in jungen Jahren mit eigenen Krankheiten und körperlichen Schwächen konfrontiert. Seinem persönlichen Forschergeist erwuchs ein eigenes Konzept, in dem er Erkenntnisse östlicher Philosophien und Kampfkünste mit westlichen Sport- und Bewegungstechniken vereinte und damit etwas zu dieser Zeit revolutionär Neues erschuf: Ein Training, “das dem Körper nicht schadet”.
Zu Beginn unterrichtete er v.a. in der Tanz- und Balettszene, nach seiner Auswanderung nach Amerika begründete er in New York ein eigenes Studio. Mit seinem Buch “return to life through contrology” wurde er in weiten Kreisen bekannt. Joseph Pilates starb 1967.
Die von ihm entwickelte sanfte Methode des Körpertrainings ist heute so populär und anerkannt wie nie zuvor.